Barocktanzgruppe Gößweinstein

Signet Barocktanzgruppe Gößweinstein

»Les nouveaux danseurs de baroque«


Barockfest Gößweinstein 2017 - Tanzgruppe LES NOUVEAUX DANSEURS DE BAROQUE

Nach dem Erfolg des Barockfestes Gößweinstein im Jahr 2014, das anlässlich des Basilika-Jubiläums ausgerichtet wurde, manifestiert sich die Veranstaltung nun 2015.

Aus der 2014 gegründeten Barocktanzgruppe "Les nouveaux danseurs de baroque" und aus interessierten Bürgern fand sich ein Organisationsteam, das in Zusammenarbeit mit der Tourist-Info der Gemeinde Gößweinstein und dem Bürgermeister selbst, den Fortbestand des Festes sichert.

Die Tanzgruppe besteht aus bis zu 20 Paaren, die sich vor allem den Contredanse nach John Playford widmen. 

Immer wieder zieht es auch Neulinge zur Gruppe.

Bei Interesse kontaktieren Sie direkt die Tanzmeisterin Daniela Drummer.

Interview mit Daniela Drummer der Tanzlehrerin der Tanzgruppe »Les Nouveaux Danceurs de Baroque«

Wie entstand die Idee zur Gößweinsteiner Tanzgruppe?

Anlass war die 275 Jahrfeier zu ehren der  Basilika in Gößweinstein, erbaut von dem berühmten Barockarchitekten Balthasar Neumann.

Es sollte im Rahmen dieses Jubiläums das ganze Jahr Events rund um das Thema „Barock“ geben, u.a. barocken Tanz für Urlaubsgäste und Einheimische.

Wie kommen die Tänzer zu ihren Kostümen?

Zum einen nähen viele Tänzer selbst, oder sie lassen nähen. 

Kann jeder Barocktanz lernen, oder ist das etwas für Talentierte?

Echter Barocktanz ist schon eher etwas für erfahrene Tänzer, da die Schritte und die Anforderungen an den Körper anspruchsvoll sind. Dies ist besonders bei Solo – bzw. Paartänzen der Fall. Natürlich kann man im Longway das Schrittmaterial so vereinfachen, dass auch ungeübtere Tänzer Freude am barocken Tanz erleben können.

Auf dem Barockfest Gößweinstein 2015 präsentiert sich die barocke Lebenslust auf der Wiese - welche Verbindung hat Gößweinstein zum Barock?

Die barocke Basilika,  erbaut vom kongenialen Architektenpaar Balthasar Neumann und Johann Jakob Michael Küchel 1739, prägt natürlich das Ortsbild der Marktgemeinde Gößweinstein. Über den Barock stilistisch hinausführend, wird Rokoko als Dekorationsstil an der beschwingt gestalteten Stuckdecke im Fürstensaal des Pfarrhauses erfahrbar.

Kontakt

Tourist-Info
Markt Gößweinstein
Burgstraße 6
91327 Gößweinstein
Telefon: +49 9242 / 456
Telefax: +49 9242 / 18 63

info@barockfest-goessweinstein.de
www.ferienzentrum-goessweinstein.de

Termine

25. und 26. November 2017: Barocktanz-Workshop und -Ball mit Christiana von Roit in Gößweinstein

 

Download Flyer

Folgen Sie uns auf

Barockfest Gößweinstein bei Facebook 

Mit freundlicher Unterstützung der

Stadtwerke Ebermannstadt
Sparkasse Forchheim

© 2017 Verkehrs- und Heimatverein Gößweinstein e.V.